Marion Albers

Asien inspiriert mich zum ersten Mal, mich an eine Leinwand zu stellen - das war 2010. Nach den Reisen in asiatische Länder bringen meine Hände einen Teil der dortigen Eindrücke mit Acryl auf die Leinwand.

In den Momenten der Malerei vergesse ich Raum und Zeit und tauche mit allen Sinnen wieder ein in die Momente der Reise oder in die Erlebnissen mit den Motiven meiner anderen Bilder.

Bereits zu Schulzeiten entdeckte ich die Malerei für mich. Bis 2010 beschränkte ich mich auf Kohle und Bleistiftzeichnungen. Mit dem Spirit aus Asien zog es mich zur Acryl-Farbe und Leinwänden. Das Ergebnis meiner Händen überrascht mich jedes Mal selbst.

Seit 2014 sind Hunde als Motiv hinzugekommen. Nach meinen ersten Bildern stieg die Begeisterung in meinem Umkreis mehr und mehr an. Heute male Hunde gern auf Bestellung. Weitere Infos hierzu unter dem Menü-Punkt "Hunde".

Die Bilder sind sowohl mit dem Pinsel entstanden, als auch mit Hilfe von Schwämmen oder auch den "blanken" Händen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Betrachten der Bilder und freue mich, wenn eines der Bilder zu Ihrem Bild wird.

Viele Grüße

Marion Albers



Aktuallisiert: 24.07.2015